Neues


Meldung vom 01.09.2007

ASTA-VORSITZENDER CHRISTOPHER PAESEN LIVE IN DER AG-UNIRADIOSENDUNG FLO-MA.

Christopher, hier zu sehen mit dem marokkanischen Chef vom Dienst der unserer AG Uniradio Bonn Abdelmajid Bhouksas (links im Bild) sowie dem fränkischen ;-) Chef der AG, Christian Mack (rechts im Bild) im Hauptstudio Bonn Innenstadt live on air. Dabei plauderte der neue Vorsitzende der Studierendenregierung AStA über das neu geplante NRW-weite Studiticket und die bald darüber folgende Urabstimmung aller Bonner Studis, über seinen Alltag, über Studiengebühren sowie über die Änderungen im AStA-Service. Renovierung, andere Telefonnummern, andere Beratungszeiten, geplante Änderungen z.B. ein neues Beratungszimmer im AStA-Trakt Nassestraße 11, 1. Stock.

Weitere Infos auf den AStA-Seiten, wer mal selber mit dem Vorsitz sprechen will: Hier sind die Kontaktdaten des Vorsitz und die Öffnungszeiten".

Einen Mitschnitt des zweistündigen Interviewss findet ihr möglicherweise, wenn die Technik mitgespielt hat bald hier. (Falls nicht hörbar unter www.winamp.com den kostenlosen Player Winamp runterladen).

Auch mitmachen und Radio machen lernen bei uns im Blockseminar (33 Zeitstunden zum Selbstkostenpreis eine Woche vor Vorlesungsbegin .mit Referenten von SWR§, Einslive, den NRW-Lokalradios und der Uniradiocrew? >>> Siehe weiter unten unter Ferienakademie). Die Preise (79/99 EUR) sind VHS-üblich und bei der renomierten www.deutsche-hoerfunkakademie.de mal zu vergleichen. Referent Peter Grabowski bildet dort beispielweise im Auftrag vieler Sender die Volos aus. akademie!!

Oder ganz anders: P R A K T I K U M ??? - M I T M A C H E N beim Uniradio - im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg 98,9 MHz und auch auf UKW 96,8 live? Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum bei der AG Uniradio Bonn, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!. Absagen könnt Ihr immer noch, Kossst dann auch nix ;-)


Meldung vom 20.08.07

DER BONNER PROFESSOR UND ANWÄRTER AUF DEN HÖCHSTEN CHINESISCHEN LITERATURPREIS PROF. DR. WOLFGANG KUBIN LIVE BEI UNS ZU GAST

Prof. Dr. Wolfgang Kubin hat sich Rang und Namen gemacht bezüglich der fernöstlichen Zusammenarbeit. Als Assesor an der FU Berin und derzeit an unserer Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn hat er sich genauso einen Namen gemacht wie als Autor. "Halbzeit einer Liebe" ist seine neueste Publikation. Derzeit ist er Professor der Sinologie in Bonn.

Einen Mitschnitt findet ihr hier (Falls nicht hörbar unter www.winamp.com den kostenlosen Player Winamp runterladen). "#akademie"

 

 


Meldung vom 02.08.07

RADIOMACHEN LERNEN IN NUR EINER WOCHE KURZ VOR SEMESTERBEGINN !!! (Blockseminar auch für Nicht-Studierende)

Auch dieses Jahr veranstalten die Bonner Uniradios gemeinsam mit der anerkannten Radiowerkstatt Studio Eins e.V. wieder ein Uniradio Blockseminar mit 33 Zeitstunden, direkt vor Semesterbeginn. Mit dabei Referenten von Einslive und SWR 3.

Einfach mal unverbindlich vormerken lassen und eine Bewerbung zur Teilnahme formlos per Mail schicken, Zeit: Mo, 08. bis Samstag, 13. Oktober 2007, jeweils 11-14 Uhr und 15 bis 18 Uhr (Samstag nur am Vormittag). Also eine Woche vor Vorlesungsbeginn. Mitmachen dürfen auch Nichtstudierende. Das Ganze zum Selbstkostenpreis: Mitglieder 79 Euro, Nicht-Mitglieder 99 Euro, Probemitgliedschaft möglich, erst mal mitmachen, nach 10 Tagen kann man/frau dann entscheiden, ob die 20 Euro noch bei Nichtinteresse an einer Mitgliedschaft (2,50 bis 5,00 Euro monatlich Studis 4,00 Euro) nachgezahlt werden.

Plätze sind begrenzt, Referenten: Uniradio-Mitarbeiter/-innen, Ralf Backhausen (NRW-Lokalradios, siehe www.ralfbackhausen.de), Peter Grabowski (Einslive-Redakteur, siehe www.einslive.de unter Team/Readaktion) und Stephan Lochner (SWR3 Nachrichten und SWR Wirtschaftsredaktion).

Veranstalter: Die Uniradiogruppen der Uni Bonn UKW 96,8 MHz sowie die wegen Volksbildung als gemeinnützig von der Landesanstalt für Medien anerkannte Radiowerkstatt "Studio Eins e.V." RW-Nr. 0506.

Hier ein Bericht über eine ältere Uniradio-Ferienakademie .

Wer sich nach der Akademie für ein (120-stündiges) Praktikum entscheidet und genommen wird, bekommt die 33 Stunden als bereits abgeleistete Stunden voll angerechnet.

P R A K T I K U M ??? - M I T M A C H E N beim Uniradio - im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg 98,9 MHz und auch auf UKW 96,8 live? Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum bei der AG Uniradio Bonn, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 01.08.07

AG UNIRADIO BONN VERLÄSST DACHVERBAND

Zum 01.08.07 hat der Vorstand der AG Uniradio Bonn beschlossen, den Dachverband, der durch das 25. Bonner Studierendenparlament gegründet wurde, zu verlassen.

Der von allen Gruppen gemeinsam angestellte geschäftsführende journalistische Chefredakteur, Ralf Backhausen (41), kommentierte es gelassen: "Da streiten sich 20- bis 25-jährige, ich bin aus dem Alter raus. Bitte gestatten Sie mir, dazu keinen Kommentar zu geben". Dachverbandsvorsitzender Mathis Kurrat will sich ebenfalls "nicht weiter äußern", er wünscht der AG Uniradio Bonn und deren zwei Mitgliedsgruppierungen, so wörtlich, "alles Gute und dass sich die Gruppen der AG nun nicht auch noch untereinander streiten und beieinander austreten".

Die AG besteht aus den studentischen Gruppen "Studentische Radiowerkstatt-Uniradio Bonn" und "Campus Cut-Uniradio Bonn", der ältesten Bonner Uniradiogruppe (Gründung 1990). "Wir wollen einfach unabhängig sein", so ein Sprecher der AG. "Wir gehen nicht im Groll auseinander. Das Bonner Uniradio hat sich als ARD-ähnliches Netzwerk erfolgreich bewährt. Die vier studentischen Gruppen, die über den medienwissenschaftlichen Studiengang lizenzierte Gruppe und die über die Fachhochschule lizenzierte Gruppe teilen sich ohne nennenswerten Querelen den Sender: die in Bonn-Castell ausgestrahlte UKW-Frequenz 96,8 MHz. Es gäbe kaum Schaltfehler zwischen den sechs Sendestudios. Auch nach Aussagen der Landesanstalt für Medien ist Bonn die Stadt, in der die meiste Sendezeit live in einem Uniradio zu hören ist". Na das hören auch wir von der AG gerne :-).

Derweil produzieren die munteren AG Uniradio Bonn- Macher fleißig an neuen Jingles, um sich von den ehemaligen Mitstreitern zu unterscheiden. Hier kann man hören, dass es auch dem Profisprecher Spaß machte, die neuen Jingles einzusprechen *g*. Geht nicht? Empfohlener kostenloser Player: www.winamp.com.


Meldung vom 10. und 17.07.07

NEUE ASTAKOALITION STEHT, NEUER VORSITZ IM AMT

Wie ihr in unserer hochschulpolitischen Sendung "FloMa" von Abdelmajid Bhouksas und in unserem Tagesprogramm in den Uninews jeweils um Viertelvor hören konntet, haben sich die Hochschulgruppen auf einen "rot-orange-grünen AStA" einigen können. Die Farbe orange steht hierbei für die U.L.F., in der sich die Fachaftler der einzelnen Fachbereiche an unserer Uni zusammengetan haben und eine eigene Liste aufgebaut haben.

Weitere Infos gibt es auf den Seiten des AStAs der Uni Bonn, dort könnt Ihr alles in den Veröffentlichungen der AStA-Zeitung "Basta", Ausgabe 573 ff nachlesen.


Meldung vom 07.07.07

ÜBERTRAGUNGSSTRESS AM SAMSTAG PUR

Puh, das war auch für uns ein stressiges Senden am Wochenende. Mit bis zu 70 MitarbeiterInnen haben wir für euch Unifest (Quelle: Generalanzeiger Bonn), Maritimfest, Rheinkultur und das gleichzeitig stattfindene weltweite Musikfest auf die Antenne gebracht.

RADIO 96 ACHT Bonn-Kommentator Andreas berichtete live aus dem VIP-Pressebereich der deutschen Bühne Hamburg, die drei Bonner Festivitäten hatten wir durch viele Vor-Ort-Interviews, Telefonschalten und Studiogäste im Griff. Die Telefonanlage ist abgeraucht, die Rechner auch, und das Kernteam hat sich nur duch Komasaufen nach der Sendung erholen können ;o)

Die Rheinkultur hatten dann unsere "Ehemaligen" im Griff. Während die gelbe Bühne von unserem ehemaligen Geschäftsführer Bene Breuers moderiert wurde, moderierte die populäre rote Bühne unser ehemaliger Frühmoderator Simon Kober, mittlerweile anderweitig bekannt ;o)

www.Bunch.TV sendet die Konzerte der roten Bühne auf der Rheinkultur als Komplettaufzeichnung diese Woche (siehe unten). Bekanntlich senden auch wir Kurzausschnitte und Liveinterviews vom Ort.

Nicht so bekannt ist vielleicht, das "unser Simon" vom Bonner Uniradio stammt und derzeit als Nachmittags-Anchorman von RTL 104.6 in Berlin und als erster Vertreter des kultigen und auch Deutschlands populärstem "Morningman" Arno artbeitet, der Radiogeschichte schreibt und geschrieben hat.

Passend zum Geburtstag der Rheinkultur, die wir selber oft durch Veranstaltungsfunk begleiteten, haben wir hier aus der Rumpelkiste einen Uralt-Archivartikel der Unizeitschrift Akut, auf dem ihr Simon in einer seiner ersten Sendungen seht. Bei uns ging die Karriere los, herzlichen Glückwunsch Simon, das Dankesfax mit Grüßen an uns hat einen Ehrenplatz!!! So nebenher schmeisst Simon auch vor Millionenpublikum am Brandenburger Tor die Sylvestershow....

Auch versuchen bekannt zu werden? Bewerbt Euch, bei UNS: Geht online uns ganz leicht, auch ohne Vorkenntnisse, auch nur wenige Stunden im Monat. Wir freuen uns auf euch!!! Die Roten-Bühne-Auftritte werden in der kommenden Woche (also vom 9.-15.7.) jeweils ab 20h auf www.bunch.tv ausgestrahlt. Und zwar: Mo., 9.7. ab 20h Emma6, Testoteroniacs, Ampersand Di., 10.7. ab 20h Gods of Blitz Mi., 11.7. ab 20h Peter Pan Speedrock Do., 12.7. ab 20h Fire in the Attic Fr., 13.7. ab 20h Mother Tongue Sa., 14.7. ab 20h Donots So., 15.7. ab 20h Sick Of It All Viel Spaß und besucht auch die Rheinkulturseiten brav www.rheinkultur.com!


Meldung vom 06.07.07

Das Bonner UNIFEST ALS MITTSCHNITT IM INTERVIEW MIT UNIPRESSECHEF DR. ARCHUT BEI UNS LIVE ON AIR, ABENDS DANN DIE MARITIMFEIER UND DIE NUR WENIGE HUNDERT METER ENTFERNTE "RHEINKULTUR"

Als Uniradio freuen wir uns wieder einmal die nun mittlerweile dritte Veranstaltung des Unifestes zu übertragen. Nicht ohne Stolz sagte der Unipressechef (Abteilung 8 Dezernat 2) in einem Liveinterview bei uns die Worte: Wenn man im Rheinland etwas zweimal macht, dann ist es Brauchtum, beim dritten Mal nennt der Rheinländer das dann Tradition!.

Wir als Uniradio glänzen leider nur mit unserem zweiten Geburtsstag, denn unser Senderbetrieb wurde zum "Ersten Bonn Unifest" aufgenommen. Im nächsten Jahr sind wir dann auch Tradition ;0)


Meldung vom 11.06.07

DIE BAND "FREIFALL" BEI UNS LIVE ON AIR IN DER NACHMITTAGSSHOW

Viele Dinge sind bei uns früher zu hören als anderswo. Unter anderem die aktuellen Hits der Band Freifall.

Neben ihrer aktuellen Single haben die Jungs unter anderem 'Wir Leben' live bei uns auf UKW 96,8 LIVE eingespielt, und die Songs "Harte Worte" und die neue EP "Flieg" mitgebracht, die im August erscheint. Die Songs gab's bei uns auf UKW 96,8 MHz auch live zu hören.

Phillip, Jascha, Edin und Jan waren bei uns im Studio, übigens auf NRW.tv am Dienstag, dem 12. Juni ab 15 Uhr zu sehen!

Auch durch das Uniradio zum Fernsehen oder zum "großen" Radio kommen? - Wir arbeiten und bilden aus im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg und auch auf UKW 96,8 live. Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Ihr könnt auch in unseren TV-Bereich. Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 11.06.07

N E U: Unser Chef und sein Nebenjob beim Fernsehen!

Bei uns kann man nicht nur Radio machen, unzählige Ehemalige von uns und auch aktuelle Mitarbeiter arbeiten in den Medien, Radio, Fernsehen oder Print.

Besonders gespannt erwarten wir immer die Auto-Tipps von unserem Chef Mathis Kurrat, Vorstandsvorsitzender des Dachverbandes aller Bonner Uniradios gemäß Vorgabe des 25. Bonner Studierendenparlaments. Neben dem Job in der Firma seines Vaters arbeitet er fürs Fernsehen. Eine Kölner Produktionsfirma nimmt mit Mathis Filme für die privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehstationen auf.

Wie so ein Film aussieht, seht ihr hier. Also nur Mut, macht mit bei uns und ihr kommt auch ins Fernsehen. Hier seht ihr einen Filmausschnitt mit Mathis' Traumwagen, natürlich aufgenommen bei Sonne, Sommer, Wind und Meer, viel Spaß!!! Unterdessen treibt sich nach der letzten ZDF-Fernsehgarten-Staffel unser Vorstandsmitglied Sandra Haus bei NRW.tv rum... nur die Kollegen wissen nicht, wie sie heisst, aber seht selbst (die linke Blonde ist Vorstandsmitglied Sandra)die News mit Sandra... äääähmmmm. Wo wir schon dabei sind: Eine der wichtigsten und trendsettenden Stationen in Deutschland ist RTL-Radio. RTL 104.6-Moderator Simon Kober war früher Radio 96 Acht-Frühmoderator bei uns. Im Juli moderiert Simon übrigens in seiner Heimatstadt bei der Rheinkultur Bonn die Rote Bühne! Unser ehemaliger Geschäftsführer moderiert die gelbe Bühne... nicht dass man durch uns nichts werden könnte :-)

Auch durch das Uniradio zum Fernsehen oder zum "großen" Radio kommen? - Wir arbeiten und bilden aus im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg und auch auf UKW 96,8 live. Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Ihr könnt auch in unseren TV-Bereich. Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 29.05.07

N E U: EMPFANGSTIPPS UKW 96,8 MHz

Bald gibt es uns zwei Jahre, und ihr bekommt uns immer noch nicht herein? Zwei gute Nachrichten: Der Empfang soll bald optimiert werden UND nun gibt es unsere Empfangstipps auch wieder online:

Hier sind sie nun also anklickbar, unsere E M P F A N G S T I P P S, wie ihr sie früher vor Sendestart bereits zu unseren Veranstaltungsradios auf anderen Frequenzen kanntet. Unseren Autor von damals haben wir ausfindig machen können, er hat uns den Text für die aktuelle Frequenz angepasst. Frohes basteln ;o)

M I T M A C H E N beim Uniradio - im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg und auch auf UKW 96,8 live? Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 23.05.07

UNIRADIO LIVE VOM DIES ACADEMICUS

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2007 war die Uni wieder im Rahmen des Dies Academicus (latein: Akademischer Tag) für alle Besucher geöffnet. In speziellen Veranstaltungen konnten sich alle Fakultäten und Fachbereiche der Uni vorstellen. Mit auch dabei: Wir Uniradiogruppen. Außerdem haben wir immer wieder live ins Studio geschaltet um auf der UKW 96,8 live zu berichten.

Viele Besucher kamen auch zum Tag der offenen Tür ins Sendestudio, und bestaunten die Radiomacher/-innen, wir staunten zurück und es gab das ein oder andere nicht geplante Spontaninterview :o)

Ihr wollt M I T M A C H E N beim Uniradio - im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg und auch auf UKW 96,8 live? Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 11.05.07, 23:30 h

STÖRUNG DES SENDEBETRIEBS AM FREITAG WIEDER BEHOBEN!

Wer am Freitagnachmittag versuchte, die betroffenen Programme der Kollegen vom Hochschulradio Bonn/Sieg, dem FH-Radio St. Augustin und CampusRadio Bonn zu hören, mag sein Radio in die Ecke geworfen haben: Es kam nichts!

Die Sendetechniker haben den Fehler an der Sendeanlage (auf dem Foto seht ihr das Gebäude, auf dem UKW 96,8 ausgestrahlt wird) schnellstmöglich beseitigt. Nun sind wir sechs Programmveranstalter wieder normal zu hören.

Der Uniradio-Bürgerfunk auf Radio Bonn/Rhein-Sieg wurde und wird in solchen Fällen natürlich wie gewohnt ausgestrahlt, es ist ja ein anderer Sender.

M I T M A C H E N beim Uniradio - im Bürgerfunk Radio Bonn/Rhein-Sieg und auch auf UKW 96,8 live? Das geht prima parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse! Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 03.05.07

ASTA-PRESSESPRECHER TOBI ZU GAST IN DER SENDUNG FLO-MA

AStA-Pressesprecher Tobi im Gespräch mit dem marokkanischen RADIO 96 ACHT Bonn-Moderator Abdelmajid Boukhsas zum Thema Betreuungsgebühren für nicht-EU-Ausländer: Was mag sich die Unileitung dazu gedacht haben und wie steht der AStA dazu. Diese und andere Themen auch hier als Zusammenschnitt zum downloaden oder als Stream zum nachhören. Eine Sendung der FloMa auf AG Uniradio Bonn.

M I T M A C H E N beim Uniradio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 01.05.07

DIE AG UNIRADIO BONN UND DER DACHVERBAND NUN AUCH AUF MYSPACE

Die AG URB, die derzeit auch die RADIO 96 ACHT - Seiten des Dachverbandes gem. 25. Bonner Studierendenparlament vertritt, ist endlich im Web 2.0 angekommen. Unter www.myspace.com/uniradiobonn kann man seit kurzem Bilder aus dem Studio, Hörbeispiele und sogar eine kurze Videopräsentation bestaunen.

Surft also mal vorbei und hinterlasst uns eine Nachricht!

M I T M A C H E N beim Uniradio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 30.04.07

DIE AG UNIRADIO BONN IN DER STUDIZEITUNG AKUT

Die AG URB ist derzeit auch auf den Seiten der vom Studierendenparlament herausgegebenen Studi-Zeitung AKUT zu bestaunen. Den ganzen Artikel zum Nachlesen findet ihr auf Seite 23 und Seite 24 der aktuellen Ausgabe #317, oder auch direkt hier bei uns zum Nachlesen.

M I T M A C H E N beim Uniradio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 29.04.07

UNSERE "MITBEWERBER" FEIERN, MITFEIERN ERWÜNSCHT!

Ihr findet bestimmt in der Uni und sonstwo Flyer bezüglich einer RADIO-PARTY im NYX (Bonner Altstadt). Frei nach dem Motto: "wir sind sechs", die sich die Frequenz 96,8 teilen (also etwas weniger Programveranstalter als beim "Ersten" der ARD) können wir sagen, dass wir "drei anderen vom Dachverband" damit "nyx" zu tun haben. Aber geht ruhig hin, sind unsere Kollegen, und die machen auch ein feines Radioprogramm.

Do, 10.05.2007, 20 h, Eintritt 3 EUR, diverse DJs legen auf... Und macht uns nicht den Vorwurf, dass wir nicht Werbung für die anderen 96,8-Programmveranstalter machen ;-). Vielleicht gibt es ja bald auch gemeinsame Veranstaltungen von allen Gruppen. Zumindest sind wir da zuversichtlich ;o)

M I T M A C H E N beim Uniradio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 05.04.07

HABEN UNSERE MODERATOREN HIRN?

Wie man an der eindeutigen Nasenform des Bildes erkennen kann hat diese Woche RADIO 96 ACHT-Bonn Projektleiter und AGURB-Chef Christian 'Robby' Mack als Proband an einer wisschenschaftlichen Gehirnstudie teilgenommen :-) Diese werden vom Zentrum für Nervenheilkunde der Uni Klinik Bonn durchgeführt. Ein Reportagegerät war auch dabei.

Ergebnis: Es ist Hirn vorhanden!!!

Mit Doktorandin Dpl.-Psych Dina Schardt hat Robby dabei ein Interview über diese Studie geführt.

Es werden ständig Probanden gesucht, die für eine Entlohnung von bis zu 80 Euro an den MRT-Experimenten teilnehmen! Außer einer finanziellen Aufwandsentschädigung gibt es als Dankeschön eine CD mit Bildern des eigenen Gehirns. Interessenten können sich bei Diana Schardt melden.

Interviewmitschnitt (ca 5 min, 2,5 MB) gibt es hier zum Download.

Auch genug Hirn und M I T M A C H E N beim Uniradio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 30.03.07

BLITZEINSCHLAG IN DER UNIKLINIK LEGT BETRIEB LAHM.

Am Donnerstag, den 29.03.2007 schlug während des Gewitters in Bonn ein Blitz in die Unikliniken der Stadt Bonn ein. Betroffen waren besonders die Verwaltung und einzelnen Abteilungen wie die Nuklearmedizin.

Beim Uniradio RADIO 96 ACHT Bonn erklärte Herr Mertens von der Nuklearmedizin, wie gewaltig die Schäden auch im gesamten Uniklinikum sind. Das Liveinterview könnt ihr hier downloaden oder direkt streamen.

M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 16.03.07

ASTA-KOALITONSVERHANDLUNGEN RCDS, JUSO-HSG UND ULF GESCHEITERT!

Bei der AG UNIRADIO BONN-Sendung FloMa am 15. März ab 18 Uhr erklärte Pascal Becker vom Ring Christlich Demokratischer Studenten Bonn, dass die Verhandlungen zu einer Koalition der Studi-Regierung "AStA" mit der JuSo HSG Bonn sowie der seit einigen Semestern aktiven unabhängigen Fachschaftler-Liste (direkte Studienfachvertretungen) Liste Unabhängiger Fachschaftler/-innen gescheitert sind.

Grund ist die Uneinigkeit der drei Gruppierungen bezüglich der Studiengebühren. Während ULF und JuSo-HSG die Gebühren weiterhin verurteilen, will der RCDS seiner bisherigen Linie "nicht untreu" werden, und die Geldbeiträge der Studis "im Sinne der Studentinnen und Studenten" eingesetzt sehen.

Auf UKW 96,8 MHz und im Livestream (siehe oben) konntet Ihr die Haltung des RCDS hören, in den nächsten Sendungen kommen die anderen Parteien zu Wort.

Weitere Infos zu den Koalitionsverhandlungen in unserem laufenden Programm.

M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 27.01.07 3:35 AM

SP-WAHLERGEBNIS: ERSTMALIG NACHTS LIVE AUF RADIO 96 ACHT BONN

Hautnah dabei: Das amtliche Endergebnis der Wahl 2007 zum 29. Bonner Studierendenparlament konntet ihr erstmalig live auf Uniradio UKW 96,8 MHz erfahren: Sondersendung "die lange Wahlnacht" ab 0 Uhr mit Interviews und Kommentaren, zwischen 0 und 4 Uhr nachts waren die Kollegen des FRB mit zwei Moderatoren und vier Reportern live bei in der Säulenhalle dabei, Vertreter/-innen aller acht Parteien kamen live zu Wort. Hier der Mitschnitt der Verkündung am frühen Samstag um 3:30h des amtlichen Endergebnises, streamend oder auch hier zum downloaden als mp3.

Das vorläufige amtliche Endergebnis findet ihr als Acrobat-PDF-Datei hier als PDF-Dokument. Wer keinen Acrobat-Reader hat kann ihn hier kostenlos downloaden. Immer noch Probleme: Hier könnt Ihr auch das Endergebnis als Foto ansehen: download Foto. Mehr Infos auch auf der SP-Wahl 2007-Seite. Vielen Dank für die freundliche Unterstützung durch Gold-Systems.

Auf UKW 96,8 MHz und im Livestream (siehe oben) habt ihr zweimal pro Stunde das Endergebnis gehört.

Zu den Koalitionsverhandlungen läßt sich noch nicht viel sagen. Laut Vertreter der Hoschulgruppe "LUST" ist ein Mitte-AStA zu erwarten, Wahlsieger sind unumstritten die Jusos mit ihrer Juso-Hoschschulgruppe. Es bleibt spannend. Hierzu auch ein Link zu den Kollegen des GENERALANZEIGERS, Rubrik Alma Mater vom 30.01.07. Euere Uniradios, Bonn, 27.01.07, Ende der Liveübertragung samstagmorgen 4 Uhr *gahn*... Bis Montag hört ihr das Wahlergebnis zweimal pro Stunde in der Kurzzusammenfassung auf UKW 96,8 MHz und auf unserem Internetstream.

Ihr wollt M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 20.01.07

NEU: ERSTMALIG WAHLAUSZÄHLUNG SP BONN LIVE IM RADIO:

Der RADIO 96 ACHT-Dachverband (gem 25. Bonner SP, AG Uniradio Bonn, Hochschulradio Bonn und Uniradio FRB) hat beschlossen, die Wahlauszählung zur diesjährigen Wahl des 29. Bonner Studierendenparlamentes live zu übertragen. Die Wahlleitung hat dem zugestimmt. Somit werdet ihr am frühen Samstagmorgen, 27.01.07, ab 0 Uhr live mitbekommen, wie in Aula und Säulenhalle der Bonner Uni ausgezählt wird.

Das amtliche Endergebnis könnt ihr in der aktuellen Meldung oben hören, es wurde live und sofort gesendet. Bis Montagfrüh hört Ihr es dann mindestens einmal stündlich, auch nachts, in unseren Uninachrichten bei den Kollegen des FRB.

UKW 96,8 MHz in Bonn oder weltweit im Livestream !

Ihr wollt M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.


Meldung vom 19.01.07

NEU: RADIO-ELEFANTENRUNDE IM STUDIO VON RADIO 96 ACHT LIVE:

In der Sendung FloMa (Florian und Manuel) stellten am Donnerstagabend Abdel und Manuel die wichtigsten Kandidaten für die Studierendenparlamentswahl 2007 im Studio live vor. Mitschnitt STREAMEND OHNE LANGEN DOWNLOAD oder auch als 13-MB download mp3. Empfohlener kostenloser Player www.winamp.com, die anderen tun es aber bestimmt auch :-).

ELEFANTENRUNDE 15.01.07 ZU DEN STUDIERENDENPARLAMENTSWAHLEN:

Die traditionelle ELEFANTENRUNDE fand am Montag, dem 15.01.07 in Hörsaal 9 statt, wir berichteten live ab 17:30 h auf UKW 96,8 MHz. Mitschnitte HIER ALS LIVESTREAM ELEFANTENRUNDE oder HIER DOWNLOADBAR. Moderiert wurde die Veranstaltung von GA-Redakteur Johannes Seiler. Mehr dazu auch im Generalanzeigerartikel vom 16.01.07.

Die Wahlen finden statt vom 23. bis 26.01.07. Das Wahlbüro im Carl-Duisberg-Zimmer der Nassemensa (der Raum direkt neben Essen 1) hat die Rufnummer 73-9092, weitere Infos auch auf den Internetseiten des Wahlausschusses. Wahlleiter ist der ehemalige stellvertretende AStA-Vorsitzende Bartosz Bsowski, der dort mit seinen KollegInnen arbeitet. Er hat Alex und Matthias vom Uniradio RADIO 96 ACHT Bonn UKW 96,8 MHz zu Amtsantritt ein Live-Interview gegeben AUDIOMITSCHNITT WAHLBÜRO ALS MP3.

M I T M A C H E N beim Uniradio UKW 96,8 parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse?: Hier unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!. Und unter Liveradio links in der Buttonleiste findet ihr die Mp3-Streams.


WIR IM MENSAMAGAZIN: Hier klicken! Bestimmt habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum wir immer wieder im Mensa-Heft erscheinen und andere Gruppen nicht. Ganz einfach: Das Fh-Radio wird von der FH bewirtschaftet, den aus der Sternenwarte (ZfK) sendenden Gruppen Campus Radio Bonn und Radio Sternenwarte wird vom Uni-Sicherheitsdienst ASWO das Studio aufgeschlossen, und die anderen Gruppen (Radio HoRa, Radio FRB und wir) "wohnen" im Studentenwerk, welches auch die Mensa und die Studi-Wohnanlagen bewirtschaftet zur Seite des Studentenwerks.

Ihr wollt M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.

Hören könnt ihr uns weiterhin live über die Streamseite.

 

 

 

 

 


 

 

DIE B-ROTATION "RADIO 96 ACHT Bonn - HÖRZWANG" kommt auf euch zu: "Hörzwang, das müßt ihr hören, verordnet von Professor Pop, täglich mehrmals vor, während oder nach den Mahlzeiten". Die A-ROTATION -Hits an denen (manchmal leider) keine(r) vorbeikommt- bleibt natürlich, direkt nach den Nachrichten der Deutschen Welle zur vollen Stunde.

HÖRZWANG: Titel, die sonst kaum oder nirgendwo zu hören sind. Immer nach dem Bonn-Wetter kurz vor halb. Wie klingt das? Bei der Beliebtheit der Internetplatform StudiVZ.de hört Ihr möglicherweise diesen Titel: Gruscheln von Studi Stefan Fehling. Oder die abgedreht-zynische Nummer von "Transe" Melanie Mansfield aus Köln, Entsorgungsanleitung für Expartner Bitte, bitte u.ä....

Ihr wollt M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.

Hören könnt ihr uns weiterhin live über die Streamseite.

 

 

 


ERSTSEMESTEREMPFANG 2006 IM HAUPTGEBÄUDE GESTÜRMT: Studis unterbrachen das Programm auf der Bühne und protestieren gegen Studiengebühren, Prof. Dr. Matthias Winiger mußte Rede unterbrechen, Erstis applaudierten. Die Protestierenden nannten ihre Forderungen und die Internetadresse www.gebuehrenzuruck.de. Um 19 h am morgigen Donnerstag, 26.11.06 soll es eine weitere Kundgebung geben. RADIO 96 ACHT BONN AG Uniradio Bonn berichtete live, Mitschnitte unten.

Live-Interview vom 25.10.06, 11:15 h: Mitschnitt 1.

Live-Interview vom 25.10.06, 11:25 h: Mitschnitt 2.

Liveinterview Uni-Pressechef Dr. Andreas Archut 11:40 h: mit einer Stellungnahme zu dem Zwischenfall. EINSPEISUNG AB 12:30h.


UNSER PARTNER TOYS TO MASTERS ging Sonntag, 22.10.06 um 16 h in's Finale (Pantheon am Bundeskanzlerplatz). Die Band "The Spoilt", von uns am 20.10. interviewt (siehe unten), wurde Sieger (Wir übertrugen live aus dem Pantheon, Reporter: Michael Lamberty).

Der Lehrbeauftragte der Musikwissenschaft Dr Volkmar Kramarz ist Produzent der Teenie-Band The Spoilt. Die Jungs sind sozusagen eine Art "Tokio Hotel" aus Bonn. Bald tragen sie einen anderen Namen, aber noch sind sie unter der o.g. Seite zu finden.

Hier ist der Mitschnitt des RADIO 96 ACHT Bonn-Interviews vom 20.10.06, 15:15 h: Mitschnitt.


UNIRADIO AUCH DIESES SEMESTER:

Weiterhin findet Ihr uns vom Uniradio 2 x in der Innenstadt, 1 x in der Radiowerkstatt Königswinter und 1 x in Köln. Uniradio von überall! NEU: Auf dieser Testseite seht Ihr links wer in den nächsten Stunden sendet, denn wir sind sechs Uniradiobetreiber, fast so viele wie die ARD :-)

Ihr wollt M I T M A C H E N beim Radio, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.

Hören? Hier ist ein Hörbeispiel: Die Marketing-Chefin des Studentenwerks Mirjam von der Mark im Interview mit dem Vorsitzenden des RADIO 96 ACHT-Dachverbandes. Hier zum Download als MP3.


WIR SIND RADIO: Die Moderatorinnen und Moderatoren der AG Uniradio Bonn im Juni 2006 (wir sind ein Drittel des Dachverbands RADIO 96 ACHT Bonn UKW 96,8 MHz).

Natürlich sind wir viel mehr, über 100 aktive und passive Mitglieder, Oldies und Youngster mitgezählt und ein Hund ;-) Hier seht Ihr nur die Leute, die zur offenen Redaktionssitzung der AG Uniradio Bonn gekommen sind (jeden 2. und 4. Dienstag, 19 Uhr).

Ihr wollt M I T M A C H E N, parallel zum Studium auch ohne Vorkenntnisse? Als Praktikum, auch nur wenige Stunden im Monat? Wir bringen's euch bei: Hier einfach und unkompliziert ONLINE BEWERBEN!!!.

Hören könnt ihr uns weiterhin über unsere Streamseite ----> Uniradio live hören (Achtung, Server nicht immer online!!!).


UNIVERSITÄTSFEST 8.7., Interview nach der Urkundenverleihung mit Dr. Archut auf RADIO 96 ACHT Bonn UKW 96,8 MHz, Livemitschnitt als MP3, ca. 2 MB

Interview zum Unifest: MP3 des Liveinterviewmitschnittes hier downloaden. Fotos findet Ihr hier. Teile des Films über das Fest, wenn fertiggestellt hier.

Und noch ein wenig Werbung für das Mitmachen bei uns: Praktikum parallel zu Studium, Schule oder Beruf, auch nur wenige Stunden in der Woche? ONLINE-BEWERBUNG: HIER klicken!!!


SENDERGEBURTSTAG, UNIVERSITÄTSFEST 8.7., WISSENSCHAFTSNACHT 7.7.: Interview mit Prorektor Prof. Dr. Baur und Pressesprecher Dr. Archut auf RADIO 96 ACHT zu den Themen Unifest, Studiengebühren und Wissenschaftsnacht als MP3, 1-3 MB jeweils.

Interview zum Unifest: Teil 1 Unifestrückblick, Teil 2 Resonanz aufs Unifest, Teil 3 Ablauf des Unifestes, Teil 4 Finanzierung des Unifestes, Teil 5 Unifestabschluß

Und noch ein wenig Werbung für das Mitmachen bei uns: Praktikum parallel zu Studium, Schule oder Beruf, auch nur wenige Stunden in der Woche? ONLINE-BEWERBUNG: HIER klicken!!!


SENDERGEBURTSTAG, UNIFEST, WISSENSCHAFTSNACHT 7.7.: Interview mit Prorektor Prof. Dr. Baur und Pressesprecher Dr. Archut auf RADIO 96 ACHT zu den Themen Unifest, Studiengebühren und Wissenschaftsnacht (1-3 MB jeweils).

Studiengebühren: Teil 1 Studienkredite, Teil 2 Studienkonten, Teil 3 Studiengebühren, Teil 4 Proteste des AStA gegen Gebühren; Allgemeines: Teil 1 Höreraufruf des Rektorates und Geburtstag 1 Jahr Uniradio, Teil 2 Allgemeine Infos; MP3-Interview: Infos zur Wissenschaftsnacht findet Ihr als MP3 hier! mp3 1, mp3 2.


Beide Seiten sprechen von einem "unangenehmen Klima" im derzeitigen Bonner AStA. Alle Seiten kommen natürlich bei RADIO 96 ACHT Bonn zu Wort:

Hier exemplarisch zwei Liveinterviews bezüglich des Durcheinander im AStA, eines mit dem ehemaligen und eines mit dem jetzigen stellvertretenden AStA-Vorsitzenden:

Interview mit Bartosz Bzowski MP3 ca. 1,5 MB, ehemals Juso HSG Bonn und AStA-Vorsitzreferat, derzeit Hochschulpolitisches Referat AStA und Interview mit Jonas Benz MP3 ca. 1,5 MB, die Linke HSG Bonn und derzeit AStA-Vorsitzreferat (stellvertretender AStA-Vorsitzender).


Ende Juni 2006: Durcheinander beim ASTA UNI BONN:

Während der AStA die Studiengebühren gemeinsam verhindern möchte wird geht es hinter den Kulissen leider wenig gemiensam zu. Die JUSOs sind aus der Minderheiten-Regierung unter Vorwürfen gegenüber ihren Koalitionspartner GHG (Grüne Hochschulgruppe Bonn) und der Linken ausgeschieden. Während das Hochschulpolitische Referat auf der Basta-Titelseite den Rücktritt des Rektors fordert, liest man/frau auf den Seiten 2 und 3, wie hoch die Wellen im AStA schlagen. Beide Seiten kommen auf zwei untereinander befindlichen Artikeln zu Wort.

Die Basta Nr. 538 (Seite 2 und 3) enthält also Zündstoff, lest selbst: als pdf oder ladet die Ausgabe 538 von der Basta-Homepage herunter.


Hier geht es zum Meldungsarchiv mit ÄLTEREN MELDUNGEN.